Google Analytics Premium offiziell in Deutschland gestartet

Nachdem Google Analytics Premium im letzten Jahr in einigen Ländern gestartet ist, wird es nun auch offiziell für den deutschen, spanischen und französischen Markt gelauncht. Doch was bietet das Premium Paket? Welche Vorteile ergeben sich aus Google Analytics Premium? In diesem Artikel habe ich euch noch einmal alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Eine ausführliche Beschreibung zu Google Analytics Premium bekommt ihr in diesem Artikel, bei dem ich fälschlicherweise davon ausgegangen bin, dass GA Premium bereits für den deutschen Markt gelauncht wurde. Nun aber zu den Vorteilen, die euch erwarten wenn ihr euch für die Premium Variante von Google Analytics entscheidet.

Support

Im Gegensatz zu der freien Version von Google Analytics bekommt ihr bei der Premium Variante einen offiziellen Support bei einem autorisierten Vertriebspartner (Link zur Liste der Vertriebspartner am unteren Ende des Artikels). Der Support weist hier die folgenden Merkmale auf:

- ein für euch zuständiger Account Manager
- 24/7 Support über das Google Team
- “Implementation Review” zur Prüfung der sauberen Integration
- Google Analytics Schulung für eure Mitarbeiter

Datenverarbeitung und Limits

In Google Analytics Premium werden einiges Limits aufgehoben, die es euch ermöglichen eure Daten noch ein wenig sauberer zu tracken bzw. auszuwerten. Die folgenden Datenlimits werden in der Premium Variante dabei aufgehoben bzw. angeboten:

- 1 Milliarde Hits pro Monat (in der kostenfreien Variante “nur” 10 Millionen)
- ungesampelte Reports (in der kostenfreien Variante beginnt das Sampling bei Reports ab 500.000 Visits)
- 2 Millionen Datenreihen (in der kostenfreien Variante sind dieses nur 50.000)
- Verzögerung von der Aufnahme der Daten bis in die Oberfläche maximal in 4 Stunden und das mit einer Zuverlässigkeit von 98% (in der kostenfreien Variante können die Daten auch mal bis zu 24 Stunden brauchen)

Erhöhung der Benutzerdefinierte Variablen

Die Benutzerdefinierten Variablen werden bei Google Analytics Premium von 5 auf 50 angehoben und bieten euch somit deutlich mehr Möglichkeiten bei der Auswertung des Nutzungsverhaltens eurer Besucher.

Service Level und Garantien

In der kostenlosen Variante gibt Google keine Garantie für die Ausfallsicherheit der Messung oder der Analyse Oberfläche, Bei Google Analytics Premium hingegen gibt es, wie bei jeder kostenpflichtigen Lösung, ein extra “Service Level Ageement”, welches euch bei der “Data Collection” 99,9% und beim Reporting 99% Verfügbarkeit zusichert.

Was kostet der Spaß und wer sind die Vertriebspartner?

Nach meinen aktuellen Informationen liegt der Preis für Google Analytics Premium momentan bei knapp 115.000 €. In Deutschland gibt es 2 offizielle Vertriebspartner, dieses ist zum Einen trakken Webservices und zum Anderen e-wolff Online Marketing. Die Kontaktdaten der beiden Anbieter findet ihr hier auf der offiziellen Google Partnerseite. 

Case Studies im offiziellen Google Blogpost

Falls ihr euch noch einen Eindruck davon verschaffen möchtet, wie Google Analytics Premium bei euch eingesetzt werden könnte und wie dieses in der Praxis aussieht, stellt Google euch in dem offiziellen Blogpost noch 2 Case Studies (Rocket Internet und privalia) zur Verfügung. Diese beiden Case Studies könnt ihr hier herunterladen:

Google Analytics Premium Rocket Internet Case Study
Google Analytics Premium privalia Case Study 

Nun…

…ist es tatsächlich auch in Deutschland so weit, der Startschuss in Richtung Professionalisierung bei Google  Analytics ist gefallen. Gerade Business Kunden, die sehr aktiv mit den Webanalyse Daten arbeiten wird Google Analytics durch die Premium Services nun zu einer echten Alternative des bisher eingesetzten Webanalyse Tools.

Quelle: Offizieller Blogpost zum Launch von Google Analytics Premium in Deutschland, Spanien und Frankreich

Geschrieben von

GD Star Rating
loading...
Google Analytics Premium offiziell in Deutschland gestartet, 3.7 out of 5 based on 7 ratings

8 Kommentare

  1. Das kostet 115.000€?? ist das ein Tippfehler? hunderttausend für ein analytics tool ist ja schon ein bisschen teuer

    • Hey,
      das ist kein Tippfehler. Die letzte offizielle Zahl von Google zu Analytics Premium war 150.000$, was in etwa 115.000€ entspricht.

      Du darfst dabei aber nicht vergessen, wie die Zielgruppe für Analytics Premium von Google selbst definiert ist: “Google Analytics Premium ist speziell auf die Anforderungen von größeren Kunden zugeschnitten, die mit sehr großen Datenmengen arbeiten und über das erforderliche Budget für eine Lösung auf Unternehmensebene verfügen. Darüber hinaus können Kunden, die Service Level Agreements (SLA) benötigen, riesige Datensätze sammeln und analysieren oder über Websites mit hohem Traffic verfügen, für die höhere Datenlimits erforderlich sind, ebenfalls von Google Analytics Premium profitieren.”

      D. h. der Otto Normalverbraucher ist eigentlich auch nicht das Ziel. Ansonsten sind andere Lösungen mit dem Umfang und zusätzlichem Support auch durchaus in diesem Preisbereich (+Kosten für Analyse Experten). Ist ja auch völlig in Ordnung solange die Unternehmen mit diesem eingesetzten Kapital auch Ihre Umsätze steigern können.

      Viele Grüße

      Mario

  2. 115.000 Euro?

  3. 115.000 EURO??? …. … :D

  4. Das ist mal ein stolzer Preis. Aber fallen die Kosten einmalig an? Oder jählich? Monatlich? :-o

    • Hey Thomas,

      dafür wird auch einiges geboten. Der Preis ist der Jahrespreis eben mit den genannten Vorteilen plus der Beratung von dem jeweiligen Dienstleister.

      Viele Grüße

      Mario

Kommentar verfassen